Senioren

Wing Tsun für Senioren richtet sich an alle Jungebliebenen, die eine Möglichkeit suchen, sich fit zu halten und in Kontakt mit anderen weiterzuentwickeln. Der Großmeister Yip Man soll einmal gesagt haben, dass er jenseits der 60 erst zur Höchstform aufgelaufen sei!

 

Kontakt wird bei Wing Tsun wörtlich verstanden: Da wir uns der Schulung des taktilen Sinnes besonders intensiv widmen, ist klares Berühren und Berührtwerden ausgeprägter Trainingsalltag. Gerade Senioren wissen, dass Körperkontakt im Alter seltener wird und Wing Tsun begegnet damit einem bedauerlichen Defizit.

Als „weicher“ innerer Stil kann Wing Tsun bis ins höchste Alter praktiziert werden, die eher kleinen und geschmeidigen Bewegungen fördern und erhalten die Elastizität von Muskeln und Gewebe.

Die Grundpositionen sind der natürlichen Haltung eher ähnlich und daher auch mit Knieproblemen noch gut zu erlernen, akrobatisches Geschick und verletzungsträchtige Übungen sind im Wing Tsun äußerst selten.

 

Da es keine Wettkämpfe gibt, müssen sich ältere nicht mit jüngeren, leistungsorientierten Schülern messen und können sich im Bereich ihrer Möglichkeiten weiterentwickeln.  Dabei lässt sich noch Erstaunliches erreichen und es gilt wie bei gutem Rotwein: „ Je älter, desto besser“. Der Vorteil bei älteren Schülern ist, dass sie meist ausreichend Zeit haben, um regelmäßig zu üben und mehr Geduld mitbringen, da sie sich nichts mehr „beweisen“ müssen.

 

Das Angebot beinhaltet:

 

Regelmäßige Trainingtermine speziell für Senioren

 

Training vor Ort (Seniorenresidenz, Alterswohnsitz, Gesundheitszentrum etc.)

 

Privatunterricht ( Einzelstunden oder auch für Kleingruppen bis 4 Personen)

 

Falls Ihr Interesse geweckt wurde und Sie bereit sind, auch kleine Fortschritte als Fortschritte anzuerkennen, freue ich mich über eine Nachricht von Ihnen oder ich begrüße Sie direkt beim Probetraining.